Dr.SADoG

Identität



visierlogo ohne

Satirische Kunstfiguren

besetzt durch oder in Auftrag von DASProblem.at
Management & Marketing - Sign-of-Liberty.com und move2be.com



Projekt

Artculture Provincial "Kraft der Gegenkultur"
Satirische Begleiterscheinung zum Verständnis für Kunst in der Kulturhauptstadt Europas 2024


Ebene

Dr.SADoG

Umgangssprachlich "Der H'uuund" – Missionar, Botschafter, Verfechter, Lobbyist und Hüter der Kunstfreiheit. Abstrakt europider Kulturvisionär und surreal entgleister Propagandist. Trittbrettfahrt auf der Überholspur eines Politikums im Salzkammergut.

weich

SABOT

Auch bekannt als "CyBro, der Weitsichtige" – Das inoffizielle Maskottchen der europäischen Kulturhauptstadt 2024 analysiert humorfrei wie trocken das "Politikum Kulturverständnis" und dokumentiert den Niedergang einer selbsternannten Hochkultur.



Entstehung



Die Initialzündung

war ein Aufruf in der "Ischler Woche" Ausgabe 941: "Und wir sollten uns, beispielsweise im Rahmen der Info-Tour, erkundigen Hingehen, fragen, Meinung sagen! Auch wenn es eine unbequeme ist."



Die Notwendigkeit

ergab sich aus der Programmatik im Bewerbungsbuch: "Der Titel Kulturhauptstadt Europas 2024 ist eine Auszeichnung und gleichzeitig eine Verpflichtung. Aufgrund der erfolgreichen Bewerbung mit dem Fokus auf Salz.Wasser und den 4 Programmlinien (Macht der Tradition, Kraft der Gegenkultur, Auswirkungen des (Hyper)Tourismus, Durst auf Rückzug) hat sich die Region zusammengeschlossen, um Europa ins Salzkammergut einzuladen. Das Konzept ist das Ergebnis eines konsequenten und langfristigen Beteiligungsprozesses von Menschen und Kulturakteur*innen."



Das Motto

"Kraft der Gegenkultur" ist ein Drahtseilakt, bei dem vorprogrammiert ist, dass man sich seitens der Verantwortlichen damit etwas aufbürdete, was keinesfalls mit den anderen drei "Programmlinien" gleichgesetzt werden und völlig aus dem Ruder laufen kann ...



Dr.SADoG

Ein Streuner aus den Straßen europäischer Metropolen, der als Aasfresser ungeniert der Fährte des Geruchs von Verwesung folgt und dem Rudel gewieft die Spur markiert.

SABOT

Ein intergalaktischer Hybrid aus Kunst und Kultur einer überlegenen Spezies aus der Zukunft, der nur eine Frage nicht beantworten kann:"Was soll er denn eigentlich hier?".





Qualifikation(en)



palitra

Dr.SADoG

Expertisen zu Unkultur und Kunstphobie

Utopischer Visionär alternativer, experimenteller Gesellschaftsstrukturen, Kulturpfleger und Gegenkulturgestalter. Risikobewertung entarteter Kunst, mit einem zu Recht selbst verliehenen Doktortitel in "Unkultur und Kunstphobie" als entgleister Propagandist zur (anders-)artigen Reformation der Wahrnehmung des Schaffens als Lebensform.

SABOT

Hypothesen + Analysen zum Kunstverständnis

Entwickelt zur Rettung der Kultur durch Kunstverständnis zur Förderung einer überlebensfähigen Gesellschaftsform abseits der uns bekannten Konventionen. Ein Ingenieur des Intellekts, dessen Output sich stets auf unseren Input reduzieren muss und somit an permanenter Unterforderung leidet, ohne einer uns bekannten Hoffnung auf Verbesserung.





Auftrag



visierlogo

Infos zu aktuellen Initiativen und Projekten der Gegenkulturgestaltung im Salzkammergut.



Dr.SADoG

Missionar zur Belebung einer Kulturwüste durch Kunstfreiheit, als auch deren unerbitterter Verfechter zur stetig nötigen Auslotung und Erweiterung ihrer Grenzen, als Reformator und Trittbrettfahrer auf der Überholspur. Für ein reflektiertes Bild als entgleister Botschafter von Kunstverständnis und Lobbyist des surrealen Politikums Gegenkultur.

SABOT

Inoffizielles Maskottchen der europäischen Kulturhauptstadt und zweckentfremdetes Instrument, dessen Nutzen als intergalaktischer Botschafter einer höheren Spezies völlig verkannt, nun neben seiner ehrenamtlichen Funktion für dieoriginale2024.at, auch als Berater und rechte Hand von Dr.SADoG fungiert, sowie den Niedergang einer selbsternannten Hochkultur dokumentiert.





Ziel



Gegenkulturelle Einflussnahme

auf das Politikum Kulturhauptstadt 2024 im Salzkammergut durch Aktionismus, Aktivismus, Engagement und Vorbildwirkung. Zum Mitgestalten vor Ort und zur uneingeschränkten Verbreitung weit über die Grenzen des Landes hinaus.



Dr.SADoG

Eine Kulturwüste durch Kunst zu beleben, um diese zur psychischen Gesundheit, wider aller bestehenden Konventionen, als Freiraum einer mündigen Gesellschaft zu erschließen. Im Gegensatz zur Politik verfolgt die Kunst kein Ziel, welches es zu erreichen gilt!

Der Schaffensprozess ist ein Weg, um seiner selbst willen, ungeachtet der Richtung, stets abhängig von äußeren Einflüssen, mit denen sich der Kreative inspirativ zu arrangieren hat.

SABOT

Hochsensible Sensoren für Kunst im allgemeinen, frei von Emotionen, Raum und Zeit ermöglichen eine humorfreie, trockene Analyse des Schaffens als solchem, wie auch die Bewertung von Kunst, der gesellschaftlichen und geschichtlichen Bedeutung dieser, sowie unseres Verständnis' dafür.

Die Sinnfrage als solche wäre auf die Kurzsichtigkeit des ordinären Primaten zurückzuführen.





Hilf(€)


Kunst kaufen

Kunstdrucke ab September erhältlich.



Fanartikel

…, mit denen man die Reichweite unterstützen, wie auch einen Teil zur Finanzierung der Initiative beitragen kann, werden mit freundlicher Unterstützung und jedem Verzicht auf Beteiligung vom Skgt-Shop angeboten und über diesen vertrieben.




Spenden + Sponsoren



munze

Das Projekt finanziert sich ausschließlich aus privaten Mitteln, ebenso wie die Betreiberplattform dasproblem.at, deshalb ist jede Unterstützung willkommen, mehr zu Möglichkeit(en) zur direkten SPENDE hier in Kürze. Auch ein "DerOriginale.at" Supporter-Set ist bald hier erhältlich.





Reichweite

Virtuell wie im realen Leben ist jede Unterstützung wichtig! Erwähnungen und Verlinkungen jeglicher Art auf allen Plattformen helfen dabei enorm. Auch Platz in Berichterstattungen oder auf Werbemitteln. Selbst jene, die über ihre Tätigkeit Werbemittel gut in Umlauf bringen könnten, sind aufgerufen, sich zu melden!


Kunst spenden

Wer selbst künstlerisch kreativ tätig ist und mit seiner Arbeit einen Beitrag leisten möchte, kann ebenso Werke zur Verfügung stellen. Je nach Genre würde die Verbreitung dieser ebenso zur finanziellen Unterstützung beitragen. Die Urheber bleiben dabei natürlich nicht unerwähnt und werden entsprechend mitbeworben und verlinkt. Auch Kooperationen, wie Gemeinschaftsbilder oder Gastauftritte sind im Bereich des Möglichen.